Kulturförderung kultur.lu. ch

Angela Burkhardt-Guallini

Die Keramikerln beherrscht Ihre gewahrte Technik "Neriage" ausserordentlich; sie zeigt eine grosse Beharrlichkeit bei der Suche innerhalb ihres selbstgesteckten Rahmens: Die Gestaltung der Schalen sind Variationen von Streifen innerhalb einer quadratischen Aussenform. ln ihrer reduzierten Farbgebung erreicht sie differenzierte Veränderungen im Grundmuster.
Gerade diese Tatsache könnte jedoch nach einem künstlerischen Aufbruch rufen.

1995

Angewandte Kunst

Jurybericht

Kontakt

Webseite
Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen