Zweckverband Grosse Kulturbetriebe Kanton Luzern

Der Zweckverband von Kanton und Stadt Luzern will den Bestand und die Weiterentwicklung der folgenden Institutionen sichern:

  • das Luzerner Theater als professionelles Mehrspartenhaus in der Zentralschweiz
  • das Luzerner Sinfonieorchester als Berufsorchester und Hausorchester des Kultur- und Kongresszentrums Luzern (KKL) sowie als Opernorchester (für die Musiktheater-Produktionen im Luzerner Theater wie Opern, Operetten, Musicals, Tanz etc.)
  • das Kunstmuseum Luzern als Zentrum für professionelle bildende Kunst in der Zentralschweiz
  • das Verkehrshaus der Schweiz als Verkehrs- und Kommunikationsmuseum von nationaler Bedeutung
  • das Lucerne Festival als internationales Musikfestival in Luzern

Zur Erfüllung dieses Zwecks erteilt der Zweckverband den Trägerschaften der genannten grossen Kulturbetriebe Leistungsaufträge und richtet ihnen die vom Kanton und der Stadt Luzern dem Zweckverband zugesprochenen Beiträge aus. 

Am 5. September 2019 haben sich Kanton und Stadt Luzern in einer gemeinsam erarbeiteten Absichtserklärung auf einen neuen Finanzierungsschlüssel für Betriebsbeiträge im Kulturbereich geeinigt. Die Finanzierung des Zweckverbandes Grosse Kulturbetriebe Kanton Luzern wird neu zu 60 Prozent durch den Kanton Luzern sichergestellt und zu 40 Prozent durch die Stadt. Bei Vollkostenbetrachtung gilt neu 50:50. Geeinigt hat man sich auch über die Finanzierung von anstehenden Investitionsvorhaben: So liegt die Federführung für das neue Luzerner Theater bei der Stadt, der Kanton wird beim Verkehrshaus zuständig sein. 

Medienmitteilung 05.09.2019