Barbara Brunner

Das Animations-Kurzfilmprojekt «Hausbaum» besticht durch eine, der Kürze des Films angemessene, einfache kleine Geschichte, die bei genauerem Hinschauen auf tragikomische Weise die grosse Frage nach dem Sinn des Lebens stellt. Die Grafik ist dafür angemessen: einerseits einfach und zeitgemäss, andererseits bereits sehr professionell. Die Jury will der jungen Animationsfilmerin Barbara Brunner mit diesem Beitrag die Realisierung dieses Projekts und damit einen guten Start in die Professionalität ermöglichen.