Kulturförderung kultur.lu. ch

Bettina Skrzypczak

Bettina Skrzypczak (*1961) kann bereits auf eine umfangreiche Werkliste zurückblicken und ihre Werke werden an vielen Festivals im In- und Ausland aufgeführt. Sie umfassen Orchester- und Ensemblemusik, Kammermusik bis hin zu Solostücken sowie solistische und chorische Vokalmusik und bezeugen, dass Skrzypczak über ein beachtliches kompositorisches Handwerk verfügt. Sie ist in der Lage, kompositorische Fragen klar zu formulieren und ihre musikalischen Vorstellungen in der Partitur präzis umzusetzen. Skrzypczak will zur Realisierung eines neuen Orchesterprojekts computergestützte Verfahren studieren, und die Jury möchte sie mit dem Werkbeitrag unterstützen, damit kompositorisches Neuland zu betreten.

2008

Komponierte Musik

Jurybericht

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen