Doran Band

Die Dave Ooran Band ist eine "Familienband". Kopf der Gruppe ist der Schlagzeuger Dave Doran; weiter dabei sind die Saxophonistin Bibi Doran und der Gitarrist Christy Doran. Ergänzt wird die Formation durch einen Bassisten. Der Initiant der Band, Dave Doran (von dem auch die Kompositionen stammen), arbeitet seit anfang 1988 an diesem Projekt. Seine musikalischen Wurzeln liegen sowohl im Rock als auch im Jazz. Hierin zeichnet sich die Eigenständigkeit Dorans aus: Abseits einer stilistischen (und leichter verkäuflichen) Fixierung wirkt er über Stilgrenzen hinweg.

Da die Jury von den Qualitäten der Kompositionen überzeugt ist, möchten wir mit dem Werkbeitrag deren Veröffentlichung ermöglichen. Wir glauben, damit nicht nur einen einmalig wirksamen Beitrag für die Publikation zu leisten. Denn die Platte soll als Promotionsmittel der Dave Doran Band weitere Türen öffnen. Es ist eine Tatsache, dass sich heute im Ausland (und oft auch im Inland) kaum ein Veranstalter findet, wenn nicht eine Platte vorgelegt werden kann.

Nicht viele Worte braucht es, um im Fall der Dave Doran Band die zwei weiteren Qualitäten "Verwurzelung in Luzern" und "Kontinuität" zu begründen. Die Bedeutung der Doran Geschwister für die Luzerner Rock- und Jazz-Szene kann gar nicht überschätzt werden: sei es als Lehrer an der Jazz Schule Luzern, sei es als Mitglieder oder Initianten verschiedener Formationen. Die Jury möchte jedoch betonen, dass hier nicht ein längst fälliger Gefälligkeitspreis für ein langes Ausharren und unbeirrtes Wirken in der doch eher kleinräumigen, kaum existenzsichernden Luzerner Musikszene ausgerichtet werden soll. Im Vordergrund der Preisvergabe stehen das Schaffen der Geschwister Doran und die Qualitäten des zur Beurteilung eingereichten aktuellen Projektes.