Duo Klexs

Duo Klexs

Duo Klexs

«Voix»

  • Silke Strahl
  • Léa Legros Pontal

    Mit: Asia Ahmetjanova, Zita Bucher, Urban Mäder
Das internationale Duo Klexs mit Silke Strahl und Léa Legros Pontal will mit dem Projekt «Voix » die zeitgenössische Musik einem jungen Publikum zugänglicher machen und mit Einbezug von Stimme und Texten, Improvisation, Auftragskompositionen und Performances zu einem Gesamtbühnenkonzept vereinen. Mit dem Duo bereits vertrauten Elementen wie Improvisation und Performance, sowie neueren Elementen wie Elektronik und visuellen Ansätzen, will das Duo sein Repertoire erweitern. Die Vielfältigkeit ihrer Stimmen, sowohl der menschlichen, als auch jene ihrer Instrumente will das Duo erkunden, zeigen und miteinander verbinden. Die musikalische Forschung erstreckt sich von den Rhythmen und Klängen der beiden Muttersprachen – Französisch und Deutsch, bis zu den Sprachen der beiden Instrumente – Viola und Saxophon. Dabei arbeitet das Duo auch mit den Luzerner Komponisten Asia Ahmetjanova, Zita Bucher und Urban Mäder zusammen. Duo Klex zielt nebst der herausragenden musikalischen Umsetzung bewusst auch auf die visuelle Aufmerksamkeit des Publikums. So wird in der Endprobenphase zusätzliche Unterstützung durch eine Regisseurin beigezogen. Ergänzend soll zu einem Stück ein Musikvideo produziert und als Promotionsmittel eingesetzt werden. Die Jury findet das klare Konzept und die Musik des Duo Klexs überzeugend und erachtet es zudem als wichtig, die zeitgenössische Musik mit gezielter Performance zugänglicher zu machen. Mit dem Einsatz von Stimme und Text und durch die Auftragskompositionen sollen Synergien freigelegt und Grenzen aufgebrochen werden. Die Wahl von Video als Medium ist neben geschickter Vermarktung auch eine sinnvolle Art, die Praxis der Neuen Musik zu vermitteln und das Duo auf seinem innovativen Weg zu unterstützen.