Esther Bächlin

Mit diesem Werkbeitrag wird ein experimentierfreudiges Projekt gefördert, das die Jury von den kompositorischen Bezügen und von der Besetzung her überzeugt hat. Die Pianistin und Komponistin Esther Bächlin hat mit dem Projekt «inspiring music…in between» nicht nur eine aussagekräftige Instrumentierung gefunden, um ihre eigenen Klänge umzusetzen, sondern mit dem Saxophonisten John Voirol und der Vokalistin Lauren Newton zwei herausragende Musikpersönlichkeiten, die für ihre musikalischen Vorstellungen nicht besser gewählt sein könnten. Sie hat deren Fähigkeiten gekonnt in ihre Kompositionen integriert. Die Jury fand die Kombination insofern überzeugend, als Esther Bächlin eine ausgesprochen begabte Harmonikerin ist.