Karin Müller

Ihre Photos "das küchenbuch" zeigen das persönliche Umfeld ihres Freundeskreises dokumentarisch auf. Die Identität von Menschen in Ihrem eigenen Raum spielt eine grosse Rolle. Karin Müller will die Qualität ihrer Umwelt aufzeigen und findet die Mitte von Momentaufnahme und Inszenierung. Auf den Bildern sind keine Menschen, die nach Aeusserlichkeiten streben, sondern sie zeigen einen kommunikativen Einblick ln ihre Privatheit.
Deren Lieblingsrezepte stehen als Anleitung für Aussenstehende zum Nachempfinden in wohltuend trockener Typografie.
Wir denken, dass dieses Buch unbedingt an eine breitere Oeffentlichkeit geraten müsste. Bei der zweiten Serie "my home is, where my bed is" sind wir gespannt, wie die Arbeit weiter geht.