Kurt Steinmann

Seit Jahren leistet Kurt Steinmann wichtige und wertvolle Arbeit als Uebersetzer im doppelten Sinn des Wortes Er überträgt Werke aus der Antike in unsere heutige Sprache, und er setzt als Vermittler über zu den Grundlagen und Wurzeln unserer Kultur. Durch seine Uebersetzungen aus dem Griechischen und Lateinischen hat er sich als "dokumentarischer" Vermittler im Sinne Wolfgang Schadewaldts ausgewiesen. Genauigkeit und Texttreue gegenüber dem Original zeichnen ihn aus. Mit seinen Essays zur Literatur der Antike aber schlägt Kurt Steinmann eine Brücke zwischen der schwer verständlichen Zeitgebundenheit eines Werkes und seiner oft "bestürzenden Modernität". Genauigkeit im Umgang mit überlieferter Sprache und Behutsamkeit im Einsatz unserer Gegenwartssprache kennzeichnen Kurt Steinmanns essayistische Arbeiten, die nicht nur "Wegmarken zum Verständnis" antiker Literatur sind, sondern eigenständiger literarischer Ausdruck einer Zeitgenossenschaft, welche das Hier und Jetzt auch aus den Wurzeln der Vergangenheit zu verstehen und zu interpretieren sucht.