Kulturförderung kultur.lu. ch

Maria Arnold

Maria Arnold ist eine 'Erfinderin'. Sie reagiert erfinderisch auf eine Welt, die ihr in vielem Angst macht. Ihre ganz eigene Bildersprache darf aber nicht als selbst-therapeutisch missverstanden werden: sie ist kommunikativ und allgemein verständlich, sie wirbt mit Erfolg ums Mit-Sehen des Publikums. Die grosse Qualität liegt in der Art, wie diese Kommunikation zustande kommt. Es sind keine Betroffenheits-Floskeln, mit der Maria Arnold ihre Aussage macht, sondern vielmehr ihre Gabe, von bekannten Elementen aus weiterzugehen und ihren Bildern einen umfassenden Sinn- als Poesie- zu geben. Die starke Bildersprache wird dabei von der literarischen Sprache (der Sprech-Sprache) überzeugend unterstützt. Die Heftigkeit, mit der Maria Arnold auf die äussere Realität reagiert, wird in ihrer Arbeit auf beeindruckende Weise zu Kunst.

1990

Angewandte Kunst

Jurybericht

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen