Marygold und Tanzkompanie 2point4

Eine junge Luzerner Band wagt sich an ein Bühnenstück. Die Zusammenarbeit mit einer Luzerner Videokünstlerin und mit TänzerInnen und einer Choreografin aus Deutschland/Taiwan verspricht für Beteiligte und Publikum eine Horizont erweiternde Erfahrung. Auch ist zu hoffen, dass diese Produktion ein neues, junges Publikum für die Bühnenkünste zu interessieren vermag. Das Konzept überzeugt und macht neugierig. Dank der international zusammen gesetzten Gruppe ist zu erwarten, dass die Produktion auch über Luzern hinaus Beachtung finden wird. Deshalb hat sich die Jury entschieden, das Wagnis einzugehen und diese junge Formation bereits für ihre erste Produktion mit einem Werkbeitrag zu fördern. Wir freuen uns, mit diesem Beitrag eine Koproduktion des Südpol zu unterstützen.