Kulturförderung kultur.lu. ch

Norbert Bossart

Nobert Bossart

Norbert Bossart

Norbert Bossart

Die Kulturförderungskommission des Kantons Luzern vergibt den diesjährigen Kulturförderpreis an Norbert Bossart für seine langjährige Arbeit als engagierter Kulturveranstalter und -vernetzer.
-art. – Norbert Bossarts Kürzel passt bestens zu seiner Passion für die Kultur, zu seinem journalistischen und privaten Engagement für die Förderung und Erhaltung der kulturellen Vielfalt auf der Luzerner Landschaft. Unermüdlich, kreativ, kritisch, beharrlich ist sein Wirken über Jahrzehnte. Als Medienverantwortlicher des Verbundes Kulturlandschaft Luzern, aber auch mit seiner Tätigkeit als Journalist bei der Regionalzeitung «Willisauer Bote», gibt er der Kultur eine wichtige, mutige Stimme, welche die Auseinandersetzung mit Neuem fördert und provoziert. Er lässt über das Gewohnte hinausdenken und stiftet mit seinen Kulturansichten und Geschichten neue, kulturelle Identität. Er gibt jener Kultur, welche in der Betriebsamkeit der urbanen Zentren nicht immer die verdiente Beachtung findet, ein grosses Gewicht. Norbert Bossart ist Mitgründer des Kulturvereins Träff Schötz, der andere kulturelle Träffpunkt, welcher seit mehr als 36 Jahren das kulturelle Leben im Luzerner Hinterland prägt. Mit seinem leidenschaftlichen, ehrenamtlichen Engagement beim Träff Schötz, setzt er immer wieder kulturelle Akzente, die weit über die engere Region hinaus Beachtung finden.
Norbert Bossart ist ein Kenner und Vernetzer der Kulturszene Schweiz/Luzern.  Mit seinem Charisma und Wissen baut er einzigartige Verständnisbrücken zwischen Kulturschaffenden, Kulturveranstaltern und Publikum. Sein Feuer für die Kultur brennt, lodert und der Kulturförderpreis ist eine Anerkennung für seinen Enthusiasmus, sein unermüdliches Schaffen und Wirken über viele Jahre.

Die Kulturförderungskommission würdigt das enorme Engagement mit dem Kulturförderpreis 2020 in der Höhe von 15'000 Franken und dankt für die unverkennbare -art.

Kontakt

 

2020

Kulturförderpreis

Jurybericht

 

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen