«Ohne Rolf»

(2 Bilder)

Das Duo OHNE ROLF von Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg hat mit den Projekten «Blattrand» und «Schreibhals» eine ganz eigene Theatersprache entwickelt. Der Sinn für Humor von OHNE ROLF und ihr präzises Timing sorgen stets für Überraschungen und sind erfrischend. OHNE ROLF ist sowohl national als auch international ein Aushängeschild für Luzern und zeichnet sich durch langjährige Kontinuität aus.

Die glaubwürdige und kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Arbeit hat uns überzeugt. Jonas Anderhub und Christof Wolfisberg zeigen in der Herangehensweise an das neue Projekt Mut, Bewährtes zu hinterfragen und neue Ufer zu be-schreiten. Das innovative Erfolgsrezept – einzigartig in seiner Art – hat unserer

Meinung nach formal und inhaltlich noch viel Entwicklungspotenzial. Wir sehen in der sehr eigenen Theatererfindung von OHNE ROLF eine ernstzunehmende Theaterform und möchten die beiden Künstler bestätigen und ermutigen, mit dieser Form weiter zu forschen. Wir wünschen ihnen viel Erfolg und inspirierende Momente mit ihrer dritten Produktion, die schon in naher Zukunft zu sehen sein wird.