René Stettler

Raum, Zeit und Jenseits – so der Titel des Symposions, das im Januar 2003 stattfinden wird. Liest man die Liste der Vortragenden und des Vorgetragenen, ist man eher geneigt, die Veranstaltung mit dem Wort „interdisziplinär“ bis „intergalaktisch“ zu verbinden, denn mit dem Wort „interkulturell“. Raum, Zeit und Jenseits ist eine Thematik, die alle Kulturen und Gesellschaften beschäftigt und die Annäherung dran wird bestimmt von der jeweiligen Kulturbrille. Die Jury hat sich entschlossen, das Symposion zu unterstützen, weil sie überzeugt ist, das bei einer solchen Veranstaltung, an der man glaubt, „der Zutritt für Unbefugte“ wäre verboten, Antworten zwischen den Kulturen zu finden sind, ob es um die westliche „Flucht aus der Zeit“ oder um Vakuumzustände des Bewusstseins“ im Tibetanischen Buddhismus gehe.