Robert Dick

erhalt einen Werkbeitrag von Fr. 12'000.- für seine professionellen Arbeiten im Bereiche zeitgenössischer Flötenmusik Seine hochvirtuosen Erkundungen und Entwicklungen sowohl im spieltechnischen als auch Im sensitiv klanglichen Bereich sind nie Selbstzweck, sondern konsequent eingebunden in Kompositionen, die mit sicherem Formsinn und beeindruckend expressiver Geste einen eigenen musikalischen Kosmos zu bilden vermögen. Mit diesem Werkbeitrag soll eine neue vielversprechende und im Repertoire neuer Flötenmusik aussergewöhnliche Komposition ermöglicht werden.