Theater Tabula Rasa

Für ihr noch junges Kindertheaterschaffen, das eine Förderung verdient. Die Produktion "Ahimsha under'em Rosenöpfelbaum" hat dieses Jahr gezeigt, dass die beiden Köpfe hinter dem Theater Tabula Rasa, Ursula Ulrich und Erich Slamanig, verträumte anrührende Geschichten auf eine Weise zu erzählen vermögen, die zurückhaltend, aber spürbar die thematischen Bruchstellen sichtbar macht. Tabula Rasa ist sichtlich noch in einem Lern- und Reifeprozess begriffen, deshalb verbindet die Jury mit ihrem Werkbeitrag die Hoffnung, dass dieser Prozess mit derselben Zielstrebigkeit zu einer eigenen Theatersprache führt und Tabula Rasa dabei weiterhin auch die Zusammenarbeit mit bestandenen Kräften sucht.