Trixa Arnold und Ilya Komarov

Das Duo Trixa Arnold und Ilya Komarov reichte Aufnahmen zweier verschiedener Projekte ein, die anlässlich eines mehrmonatigen Aufenthaltes in St. Petersburg mit russischen Musikern eingespielt wurden. Es sind zwei Kollaborationen, die weiter verfolgt und verfeinert werden sollen. Die Musik ist eine eigenwillige und versponnene Mischung mit Einflüssen aus Jazz, Noise und Elektronik. Sie verfügt dennoch über klare Strukturen. Sie ist das Ergebnis einer konstanten Arbeit, die mit experimenteller Energie verfolgt wird und auch das Sperrige und Irritierende nicht scheut. Das schlägt sich auch in der besonderen Spielweise ihrer Instrumente nieder. Die beiden sind immer wieder bemüht, neue Zusammenarbeiten zu suchen, was im vorliegenden, interkulturellen Falle einige sehr interessante Leute ins Licht gerückt hat.