Urban Mäder und Hedwig Renggli

Urban Mäder, Luzern, erhält 8000 Franken zur Weiterentwicklung des Projekts "facetten des tönens", eine Co-Produktion mit Hedwig Renggli, Luzern. Mit diesem Beitrag unterstützt die Jury die vielversprechende Suche nach gleichberechtigter Einbeziehung von Klang, Raum und szenischen Aspekten.